Suche

Bibliothek des Cassianeums


Das Cassianeum wurde als pädagogische Bildungseinrichtung 1875 von Ludwig Auer (1839-1914) in Donauwörth gegründet. Seine Bibliothek ist seit 1981 Teil der UB Augsburg.

Die Bibliothek wird sukzessive neu katalogisiert und im OPAC nachgewiesen; bei den meisten der für die Germanistik relevanten Titeln ist dies bereits geschehen. Die neu katalogisierten Bücher werden nicht separat aufgestellt, sondern je nach Bedeutung auf einzelne Standorte der Bibliothek verteilt (besonders 00, 01 und 221).

Neben historisch interessanter Sekundärliteratur (z.B. literarhistorische Werke und Literatur zur Geschichte des Deutschunterrichts) liegt der Wert der Cassianeums-Bibliothek in ihren Originalquellen, und zwar 1) sehr wertvoller Kinder- und Jugendliteratur, auch Jugendzeitschriften, 2) einer großen Menge an (besonders religiöser) Dichtung von Poetae minores des 19. Jahrhunderts, Trivial- und Gelegenheitsliteratur, und 3) den alten Schulbüchern.