Suche

Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB): Das Wichtigste in Kürze



 

... weitere Hinweise  (Hilfe, FAQs...) finden Sie auf den Seiten der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek



Was ist die Elektronische Zeitschriftenbibliothek  (EZB)?

  • Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) ist ein Portal zu wissenschaftlichen Zeitschriften, die die Texte ihrer Aufsätze im Internet anbieten.

  • Die EZB verzeichnet elektronische Zeitschriften nur, wenn ca. 50% oder mehr der Aufsätze als Volltexte angeboten werden. Sie finden über die EZB keine Zeitschriften, die nur einzelne Aufsätze, Abstracts oder Inhaltsverzeichnisse anbieten.

  • NEU: EZB-App für Smartphones und Tablet-PCs mit Android-Betriebssystem; kostenlos erhältlich über Google play oder unter http://ezb.ur.de/mobile/EZB.apk



Wie sucht man in der EZB nach Zeitschriften?

  • Sie können sich die Zeitschriften nach Fächern anzeigen lassen. Innerhalb der Liste zu einem bestimmten Fach sind die Zeitschriften alphabetisch angeordnet.

  • Sie können gezielt nach einzelnen Zeitschriftentiteln suchen (aber nicht nach einzelnen Aufsätzen!).
    Die zur Verfügung stehenden Suchmöglichkeiten können Sie in den grau hinterlegten Spalten links bzw. rechts außen auf dem Suchbildschirm auswählen.

  • Sinnvolles Vorgehen in den meisten Fällen: In das Suchfeld der Startseite oder in das Feld 'Titelwort(e)' der 'erweiterten Suche' einige sinntragende Stichwörter aus dem Titel eingeben; Titelwörter wie und, der, für ... weglassen.
    beiträge österreichische literatur findet die Zeitschrift Beiträge zur österreichischen Literatur.

  • Die Suche arbeitet mit automatischer Trunkierung:
    beitr öster lit findet ebenfalls die Zeitschrift Beiträge zur österreichischen Literatur.

  • Mitunter nützlich: Phrasensuche mit einfachen Anführungszeichen
    'forschung und lehre' führt zu weniger Treffern (und damit schneller ans Ziel) als forschung lehre

  • Die Option 'Titelanfang' in der 'erweiterten Suche' ist nützlich insbesondere bei wenig spezifischen Titeln oder Einworttiteln, z.B. bei der Suche nach der Zeitschrift Das Wort:
    Eingabe wort als Titelstichwort 23 Treffer; Eingabe wort als Titelanfang nur 3 Treffer. (Achtung: einleitender Artikel muss meist weggelassen werden!)

  • Beachten Sie bei der Schlagwortsuche in der EZB: Nicht alle Zeitschriften sind mit Schlagwörtern versehen.



Was bedeuten die Ampeln bei den einzelnen Zeitschriften?

  • Die Ampeln neben den Titeln geben Ihnen Auskunft über die Zugriffsmöglichkeiten auf die Texte:

    Die elektronischen Texte dieser Zeitschriften sind allgemein frei zugänglich.
    Es spielt keine Rolle, ob sich Ihr Arbeitsplatz auf dem Campus der Universität Augsburg befindet oder nicht.

    Die elektronischen Texte dieser Zeitschriften sind nicht allgemein frei zugänglich.
    Zugriff auf diese Texte haben Sie nur an den Internetarbeitsplätzen auf dem Campus bzw. mit VPN-Client.
    Beachten Sie: Bei vielen Zeitschriften liegt nur ein Teil der erschienenen Jahrgänge in elektronischer Form vor!

    Die elektronischen Texte dieser Zeitschriften sind nicht allgemein frei zugänglich.
    Auch auf dem Campus bzw. mit einem VPN-Client haben Sie keinen Zugriff auf diese Texte.
    In vielen Fällen können Sie jedoch zumindest Inhaltsverzeichnisse oder Abstracts einsehen.
    Die elektronischen Texte dieser Zeitschriften sind nicht allgemein frei zugänglich.
    Zugriff auf einen Teil der elektronisch vorliegenden Jahrgänge haben Sie auf dem Campus bzw. mit VPN-Client.

  • Grundsätzlich werden Ihnen Zeitschriften aller Kategorien angezeigt (grün, gelb, rot, gelb-rot).
    Wenn Sie sich nur Zeitschriften eines bestimmten Typs (z.B. grün oder gelb) anzeigen lassen wollen, können Sie diese Voreinstellung abändern: Setzen Sie in der Übersicht zu den Ampelsymbolen rechts außen auf dem Suchbildschirm die entsprechenden Häkchen. Wenn das Häkchen bei Gelb gesetzt ist, werden auch die Zeitschriften mit gelb-roter Ampel angezeigt.



Wie kommt man von der EZB aus zur Zeitschrift selbst bzw. zu den elektronischen Texten?

  • Wenn Ihnen eine Titelliste angezeigt wird: Klicken Sie auf das Ampelsymbol neben dem gewünschten Titel. Dies ist ein Direktlink zur Zeitschrift.

    Wenn Sie in der Titelliste auf den Zeitschriftentitel klicken, führt dies zunächst zu einer Seite mit Detailinformationen zur Zeitschrift. Zu den Detailinformationen gehören auch Angaben, ob es Druckausgaben dieser Zeitschrift an der UB Augsburg gibt (ggf. nach unten scrollen). Diese Hinweise sind insbesondere dann nützlich, wenn Sie keinen Zugriff auf die elektronischen Texte haben.

  • Wenn Ihnen bereits Detailinformationen zu einer einzelnen Zeitschrift angezeigt werden: Klicken Sie auf den Titel in der Zeile 'Volltextzugriff'.

  • Der Klick zur Zeitschrift kann sich auch bei einer roten Ampel lohnen: In vielen Fällen können Sie wenigstens Inhaltsverzeichnisse und/oder Abstracts einsehen.




Was bedeutet das Symbol i_button ?

  • Dieses Symbol finden Sie bei Zeitschriften mit gelber bzw. gelb-roter Ampel in den Detailinformationen. Wenn Sie auf dieses Symbol klicken, erhalten Sie Hinweise zu lizenzrechtlichne Bestimmungen und gegebenenfalls zu Kennwörtern, die für den Zugriff auf die Texte nötig sind.



Was bedeutet das €-Symbol?

  • Das €-Symbol weist Sie auf Pay-per-view-Angebote hin. In diesen Fällen können Sie selbst einzelne elektronische Texte direkt beim Anbieter kaufen.

  • Beachten Sie: In vielen Fällen ist es kostengünstiger, Fernleihe oder Dokumentlieferung zu nutzen.



Kann man in der EZB auch nach einzelnen Aufsätzen suchen?


  • Sie können  in der EZB nur nach Zeitschriftentiteln suchen, nicht nach einzelnen Aufsätzen aus diesen Zeitschriften .

  • Mehrere Verlage bieten weitergehende Suchmöglichkeiten speziell für die von ihnen veröffentlichten Zeitschriften:
    ScienceDirect (Elsevier, Academic Press), Wiley, Springer
    Hier können Sie in Aufsatztiteln, Abstracts oder auch Volltexten dieser Verlage recherchieren.
    Beachten Sie aber: Ein Zugriff auf den vollständigen Text ist nur dann möglich ist, wenn die UB Augsburg eine Lizenz für die betreffende Zeitschrift erworben hat. Leider ist das den Suchergebnissen in der Regel nicht immer zu entnehmen.

  • Suchmöglichkeiten wie oben beschrieben bieten auch die Zeitschriftenlieferanten EBSCO sowie die Online-Anbieter IngentaConnect und Atypon Link. Bei diesen Angeboten werden die Publikationen zahlreicher Verlage berücksichtigt. Beachten Sie auch hier: Ein Zugriff auf den vollständigen Text ist nur dann möglich ist, wenn die UB Augsburg eine Lizenz für die betreffende Zeitschrift erworben hat.

... weitere Hinweise zur Suche nach Aufsätzen aus Zeitschriften




Die Zeitschrift ist in der EZB enthalten, aber in Augsburg steht die Ampel auf Rot?

  • Wenn Sie einen Aufsatz aus einer solchen Zeitschrift benötigen: Überprüfen Sie, ob vielleicht die Druckausgabe an der UB vorhanden ist. Hinweise zur Druckausgabe finden Sie in der EZB bei den Detailinformationen zu einer Zeitschrift (ggf. nach unten scrollen). Wenn Ihnen gerade eine Titelliste angezeigt wird, erhalten Sie die Detailinformationen durch Klicken auf den entsprechenden Titel.

  • Ist die Druckausgabe in Augsburg nicht vorhanden, kann der Aufsatz in vielen Fällen über Fernleihe oder Dokumentlieferung beschafft werden.
    Achtung: Wählen Sie für die Fernleihe unbedingt die Druckausgabe der Zeitschrift, nicht die elektronische Ausgabe.

  • Sie sind der Meinung, diese Zeitschrift sollte in elektronischer Form auch in Augsburg zugänglich sein? Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Bitte haben Sie aber Veständnis, wenn Ihre Wünsche aufgrund des Bibliotheksetats nicht immer erfüllt werden können. Die Freischaltung einer elektronischen Zeitschrift ist in der Regel mit Kosten verbunden. Der Preis für die elektronische Version einer Zeitschrift bewegt sich in einem ähnlichen Rahmen wie der Preis für die Druckausgabe.



Sie kennen eine elektronische Zeitschrift, die in der EZB noch nicht enthalten ist?

  • Gemeint sind hier nicht Zeitschriften mit einer roten Ampel für Augsburg, sondern Zeitschriften, bei denen eine Titelsuche in der EZB zu keinem Treffer führt.

  • Wenn Sie eine solche Zeitschrift kennen, die Sie für empfehlenswert halten: Machen Sie einen Titelvorschlag!

  • Beachten Sie: Es muss sich um eine wissenschaftliche Zeitschrifte handeln, die einen größeren Teil ihrer Aufsätze als elektronische Volltexte anbietet.



Kann man auch im OPAC und im Gateway Bayern nach elektronischen Zeitschriften suchen?

  • Im OPAC der UB Augsburg angezeigt werden die Zeitschriften angezeigt, die in der EZB mit grünen, gelben und gelb-roten Ampeln versehen sind, d.h. die Zeitschriften, deren Texte Sie in Augsburg aufrufen können.
    Die Ampeln selbst werden im OPAC nicht angezeigt.
    ...Beispiel

  • Im Gateway Bayern (Katalog des Biblitoheksverbunds Bayern) werden alle elektronischen Zeitschriften angezeigt, die in der EZB enthalten sind; unabhängig davon, ob die Texte in Augsburg zugänglich sind oder nicht.
    ...Beispiel