Suche

Bestände, Standorte, Benutzung


Auf dieser Seite erhalten Sie einen ersten Überblick über die Bestände des Faches. Beachten Sie, dass für die Volkskunde/ Europäische Ethnologie auch die Bestände benachbarter Fächer von Relevanz sind. Auch für diese Fächer gibt es Informationsseiten der Bibliothek: Geschichte, Soziologie, Germanistik, Musikwissenschaft, Kunst usw.


Präsenzbestände
Die Präsenzbestände, frei zugänglich aufgestellt in der Teilbibliothek Geisteswissenschaften bei 54/LA-LC, sind nur eingeschränkt entleihbar (weitere Hinweise). Diese Bestände sind systematisch (=thematisch) aufgestellt, nach der Regensburger Verbundklassifikation (RVK).

Magazinbestände
Die im nicht frei zugänglichen Magazin bei 01 untergebrachten Bücher (ältere und weniger wichtige Literatur, ältere Zeitschriftenjahrgänge, frühere Auflagen, Zweitexemplare) können über den OPAC bestellt werden. (weitere Hinweise)

Fachzeitschriften
Die Hefte des jeweils laufenden Jahrgangs befinden sich in der Zeitschriftenauslage beim Kartenraum Geographie, die gebundenen Jahrgänge sowie Zeitschiften, die nicht gebunden werden, sind im Präsenzbestand bei 54/LA auffindbar. Weiter zurückliegende Jahrgänge stehen im Magazin. (weitere Hinweise)

Lehrbuchsammlung

Die Lehrbuchsammlung stellt ausleihbare Mehrfachexemplare von oft benötigter Grundlagenliteratur bereit. Sie befindet sich im Lesesaal der Zentralbibliothek und hat das Lokalkennzeichen 170, für die Volkskunde 170/LA-LC. (weitere Hinweise)

Semesterapparate
stehen in einem Wandregal am Übergang zur Zentralbibliothek und enthalten für bestimmte Lehrveranstaltungen zusammengestellte Literatur. (weitere Hinweise)

Neuerwerbungen
stehen etwa eine Woche lang in einem Wandregal am Übergang zur Zentralbibliothek bereit (weitere Hinweise). Eine Liste der Neuerwerbungen des Fachs vom Vormonat finden Sie hier.

Digitale Bestände
E-Books, Online-Bibliographien, elektronische Zeitschriften und digitale Textkorpora gewinnen auch in den Geisteswissenschaften zunehmend an Bedeutung. Alle an der UB Augsburg verfügbaren digitalen Publikationen sind im OPAC verzeichnet, können also in ihm recherchiert und aus ihm heraus aufgerufen werden. Daneben gibt es noch zwei spezialisierte Ressourcen für den Zugang:

>> weitere Informationen