Suche

Webbrowser-Alternativen auf den Linux-Terminalservern


Leider gibt es den einen, optimalen Webbrowser für unsere Remote-X11 Linux-Umgebung nicht, deshalb bieten wir mehrere Alternativen mit verschiedenen Vor- und Nachteilen für das Recherchieren und Surfen im Internet an.

Mozilla Firefox Standard-Webbrowser ist Mozilla Firefox in der jeweils aktuellsten Version, mit Unterstützung für Flash. Zusätzlich ist Adblock Plus vorinstalliert und per default aktiviert. Firefox unterstützt alle aktuellen Webstandards, das Scrolling allerdings ist ziemlich langsam und sprunghaft, und das Flash-Plugin stürzt häufiger mal ab.
Google Chrome Als erste Alternative steht daher Google Chrome zur Verfügung. Dieser Webbrowser kommt mit integriertem stabilen Flash und unterstützt ebenfalls alle aktuellen Webstandards. Das Scrolling auf text-intensiveren Webseiten ist im Vergleich zu Firefox aber eher noch langsamer und sprunghafter.
Midori Webbrowser Icon Für das Lesen von Webseiten mit längeren Texten am besten geeignet ist die zweite Alternative, der lightweight-Browser Midori, der Text-Scrolling ohne "Hüpfer" bietet. Die Unterstützung der allerneuesten Webstandards ist allerdings weit weniger komplett, so daß die eine oder andere Webseite nicht korrekt angezeigt wird. Auch Midori hat Support für Html5, Flash und Java an Bord, außerdem einen eigenen integrierten Adblocker.