Suche

Nutzung und Ausleihe von Zeitungen und allgemeiner Presse




Beachten Sie auch die Übersichtsseite zu laufenden Zeitungsabonnements!

 


 

Wo finden Sie aktuelle Ausgaben?

  • Zeitungslesesaal in der Zentralbibliothek:
    allgemeine in- und ausländische Presse

  • Zeitschriftenauslage in der Zentralbibliothek bei der Lehrbuchsammlung:
    Nachrichtenmagazine, Zeitschriften zur Forschung und Lehre an einzelnen Hochschulen

  • Zeitungsauslagen in den Teilbibliotheken:
    weitere Exemplare viel gefragter Zeitungen, die auch in der Zentralbibliothek angeboten werden (Süddeutsche Zeitung, Augsburger Allgemeine, Frankfurter Allgemeine Zeitung); daneben einzelne zusätzliche Titel.

  • Beachten Sie: Die an diesen Stellen ausliegenden Zeitungen und Magazine sind grundsätzlich nicht entleihbar.




Wie nutzen Sie ältere Ausgaben?


  • Die Papierausgaben werden nach Ablauf einiger Wochen ins Magazin verbracht und teilweise später durch für die Archivierung günstigere Medien ersetzt (Mikrofilm, Mikrofiche, elektronische Medien). In einzelnen Fällen werden ältere Ausgaben nicht archiviert.

  • In welcher Form die älteren Ausgaben vorhanden sind, geht aus dem OPAC hervor, und zwar aus dem die Signatur einleitenden Lokalkennzeichen (Zeitungen bei 01, 02: Papier; Zeitungen bei 140, 141: Mikrofilme/-fiches).
    Nutzen Sie ggfalls. auch die Übersichtsseite zu laufenden Zeitungsabonnements der UB.

  • Über den OPAC bestellt werden können aus diesen älteren Beständen gebundene Papierausgaben sowie die meisten Mikrofilme/-fiches.

  • Für nicht gebundene Papierausgaben sowie für einige Mikrofilme/-fiches müssen weiße Leihscheine ausgefüllt und am Ausleihschalter der Zentralbibliothek abgegeben werden. (Auf dem Leihschein bitte unbedingt Signatur angeben!)

  • Gebundene Papierausgaben von Magazinen sind zumeist nach Hause entleihbar (Leihfrist zwei Wochen). Gebundene und nicht gebundene Zeitungen sind nicht nach Hause entleihbar und werden in der Mediothek zur Benutzung bereitgestellt.

  • Für Rückvergrößerung, Ausdruck und Scans von Mikrofilmen/-fiches stehen in der Mediothek Reader-Printer und Scanner bereit (weitere Informationen siehe Reproduktions- und Scanservice). Mikrofilme/-fiches können aber auch nach Hause entliehen werden.

  • Grundsätzlich nur im Handschriftenlesesaal nutzbar sind die Zeitungen bei 02 (Oettingen-Wallersteinsche Bibliothek) und 221 (Rara).

  • Beachten Sie auch die Regelungen zu Begrenzung der Ausleihe, Vormerkung, Verlängerung, Rückgabe, Mahnung, Verlust




Welche elektronischen Bestände gibt es?


  • Die UB Augsburg hat mehrere Archive wichtiger in- und ausländischer Zeitungen bzw. Magazine abonniert. Diese Online-Zeitungsarchive sind tagesaktuell oder bieten zumindest die Ausgabe des Vortages.

  • Die Online-Zeitungsarchive werden über das Datenbank-Infosystem (DBIS) angeboten (Fachgebiet Allgemein/Fachübergreifend; Rubrik Zeitung). (...weitere Hinweise zu DBIS)

  • Über die von der UB Augsburg abonnierten Zeitungsarchive hinaus bietet Ihnen DBIS Zugang zu Angeboten weiterer Zeitungen. Auf solchen Seiten finden Sie aktuelle Artikel, mitunter auch (mehr oder weniger weit zurückgehende) Archive.
    Beachten Sie aber:  Mitunter werden nicht alle Artikel der Druckausgaben angeboten oder ist die Anzeige vollständiger Texte kostenpflichtig. 

  • Wenn Sie DBIS in der Bibliothek, auf dem Campus oder von zuhause aus nutzen wollen, beachten Sie auch die Hinweise zu den Elektronischen Medien im Bibliotheksnetz.

  • Hinweise auf elektronische Bestände finden Sie auch auf der Übersichtsseite zu laufenden Zeitungsabonnement der UB.