Suche

Medienbestände außerhalb der UBA



Allgemeine Regelungen

  • Wenn sich Medien an einem Standort außerhalb der UB befinden, so geht dies aus dem Lokalkennzeichen am Anfang der Signatur hervor.

  • Wenn Sie sich für Medien aus solchen Beständen interessieren, wenden Sie sich bitte unmittelbar an die zuständige Stelle und bitten um Einsicht.

  • In der Übersicht zu den Lokalkennzeichen finden Sie in der zweiten Spalte ('Bezeichnung des Bestandes') jeweils einen Link zu den Web-Seiten der zuständigen Stelle. Diesen Web-Seiten können Sie dann E-Mail-Adressen und Telefonnummern entnehmen.

  • Sollte man Ihnen die Einsicht verweigern, wenden Sie sich bitte an uns. Wir werden dem Fall nachgehen.


Magisterarbeiten, Bachelorarbeiten, Diplomarbeiten, Staatsexamens-Zulassungsarbeiten

  • Unveröffentlichte Magisterarbeiten, Bachelorarbeiten, Diplomarbeiten und Staatsexamens-Zulassungsarbeiten der Universität Augsburg befinden sich in der Regel nicht im Bestand der Universitätsbibliothek. Wenn eine Recherche nach einer solchen Arbeit  im OPAC keinen Treffer ergibt, ist die Arbeit in der Bibliothek nicht vorhanden.

  • Diese Arbeiten sammelt und erschließt – in Auswahl – das Universitätsarchiv (Eichleitnerstr. 30). Nach Ablauf der rechtlich gebotenen Aufbewahrungsfrist von fünf Jahren wird jede Arbeit hinsichtlich ihrer Archivwürdigkeit geprüft und daran anschließend entweder archiviert, d.h. dauernd aufbewahrt, oder vernichtet. Da es sich um Archivgut handelt, das dem Bayerischen Archivgesetz unterliegt, sind Ausleihe und Fernleihe leider nicht möglich. Wenn die Einwilligung der Verfasserin / des Verfassers vorliegt, kann die Arbeit jedoch im Universitätsarchiv eingesehen werden, sofern ein berechtigtes Interesse an der Einsichtnahme geltend gemacht werden kann. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an das Universitätsarchiv.

  • Wenn die Arbeit im Universitätsarchiv nicht verfügbar ist, raten wir Ihnen zur Nachfrage bei der entsprechenden Fakultät bzw. am entsprechenden Lehrstuhl. Da die Einsichtnahme von der Einwilligung des Verfassers bzw. der Verfasserin abhängt, ist der Zugang zu diesen Arbeiten in der Regel schwierig.


Institut für Europäische Kulturgeschichte, Eichleitnerstr. 30

  • Ansprechpartnerin:
    Susanne Empl
    Tel. 598-5840
    Susanne.Empl@iek.uni-augsburg.de

  • Mitarbeiter/innen der Universität können Bücher über eine E-Mail an Frau Empl bestellen. Die Bücher können dann am Ausleihschalter der Zentralbibliothek abgeholt und entliehen werden.

  • Studierende haben die Möglichkeit einer Wochenendausleihe direkt über das IEK. Eine telefonische Vorabsprache unter Tel. 0821-598 5840 wird empfohlen.


Zentralklinikum

  • Die Bücher mit Signaturenbeginn 90 (Zentralklinikum, Stenglinstr.2) können bei Vorlage eines Benutzerausweises der UB Augsburg vor Ort eingesehen werden. Aufgrund wechselnder Öffnungszeiten ist vorherige telefonische Anfrage bei Frau Satzinger im Zentralklinikum ratsam (Tel. 0821/400-2746).

  • Die Bücher mit Signaturenbeginn 901-919 (Handbibliotheken im Zentralklinikum) können grundsätzlich nicht eingesehen werden.


Bukowina-Institut


  • Die Bücher mit Signaturbeginn 97 und 970 stehen im Bukowina-Institut und können für 4 Wochen nach Hause entliehen werden. Dazu benötigen Sie einen gültigen Benutzerausweis der Universitätsbibliothek Augsburg.

  • Bitte holen Sie die Bücher direkt im Bukowina-Institut ab.
    Beachten Sie die Öffnungszeiten: Dienstag - Donnerstag, jeweils 9-12 und 13.30-15.30 Uhr; oder nach Vereinbarung.

  • Auch außerhalb dieser Zeiten können Sie Ihre Bestellwünsche übermitteln: per Mail an Frau Carola Neidhart oder telefonisch unter 577067.

  • Die Rückgabe ausgeliehener Bücher ist an allen Ausleihstellen der Universitätsbibliothek möglich.

  • Weitere Auskünfte:
    Carola Neidhart
    Bukowina-Institut, Bibliothek
    Alter Postweg 97a, 86159 Augsburg
    Tel. 577068 (Di-Do 9-12 und 13.30-15.30 Uhr)
    sonst: 577067 (Sekretariat)