Suche

Hinweise zum Aufenthalt in den Lesesälen


Garderobe

Bitte lassen Sie Taschen, Rucksäcke, Schirme und größere Gegenstände in den Garderoben am Eingang der Zentralbibliothek bzw. der jeweiligen Teilbibliothek.

Wenn Sie Wertgegenstände sichern wollen, nutzen Sie die Schließfächer in bzw. bei den Teilbibliotheken und in der Zentralbibliothek (2 €-Münze erforderlich; für einige Schließfächer zwei Münzen).

Für den Transport von Arbeitsmaterialien innerhalb der Bibliothek stellen wir Ihnen Körbe zur Verfügung.

 

Essen und Trinken, E-Zigaretten

Um zu vermeiden, dass Bücher beschmutzt oder beschädigt werden, dürfen Esswaren nicht mit in die Lesesäle genommen werden.

Alkoholfreie Getränke können Sie in fest verschlossenen Behältnissen (keine To-go-Becher!) mit in die Lesesäle nehmen. Dies gilt nicht für den Handschriftenleseraum.

Das Rauchen von E-Zigaretten ist nicht gestattet.

 

Gespräche

Nehmen Sie bei allen Tätigkeiten in den Lesesälen, insbesondere bei Unterhaltungen, Rücksicht auf die anderen, die in der Bibliothek arbeiten. Bedenken Sie, dass aufgrund besonderer akustischer Gegebenheiten Ihre Stimme oft weiter trägt, als Sie denken.

Da insbesondere Telefongespräche sehr störend sein können, sind diese in den Lesesälen der Bibliothek nicht gestattet. Ihr Mobiltelefon stellen Sie bitte auf lautlosen Betrieb.

Für Ihr Laptop oder Ihr Tablet benutzen Sie bitte Kopfhörer.

 

Umgang mit Bibliotheksbüchern

Bringen Sie in Bibliotheksbüchern auf keinen Fall Markierungen, Unterstreichungen etc. an.

Stellen Sie die Bücher nach Benutzung unbedingt wieder an ihren richtigen Platz zurück.

 

Tiere

Bitte nehmen Sie keine Tiere mit in die Lesesäle (mit Ausnahme von Blindenhunden).