Suche

Informationen für Schülerinnen und Schüler




Warum überhaupt noch eine Bibliothek benutzen? Es gibt doch Internet, Google und Wikipedia?

  • Im Internet wird eine Fülle an hervorragenden Informationsquellen angeboten und eine Suche über Google kann eine Menge nützlicher Anregungen bringen. Im Internet kann sich allerdings auch jeder, der sich für einen Experten hält, weitgehend ungehindert zu beliebigen Themen äußern. Aus diesem Grund enthält z. B. Wikipedia ausgezeichnete Artikel, aber auch solche, die voller Fehler stecken.

  • Wenn Sie Ihre Informationen aus dem Internet beziehen, müssen Sie einen guten Blick dafür haben, welcher Quelle Sie vertrauen können und welcher nicht. Sie müssen auch davon ausgehen, dass die meisten Fachleute ihre Forschungsergebnisse nicht kostenlos im Internet zur Verfügung stellen.

  • Bücher und andere Medien, wie sie von Bibliotheken angeboten werden, sind keineswegs fehlerfrei. Auch diesen Quellen sollte man nicht blind vertrauen. In vielen Fällen handelt es sich hier aber um  Texte, die von ausgewiesenen Fachleuten verfasst wurden. Die Texte wurden außerdem vor der Veröffentlichung auf ihre Qualität hin überprüft.

  • Nutzen Sie beide Möglichkeiten: Die freien Informationen im Internet und den Medienbestand der Bibliothek. Je mehr Quellen Sie heranziehen, desto geringer ist die Gefahr, dass Sie sich einseitig oder falsch informieren.



Wer kann die Universitätsbibliothek benutzen?

  • Die Universitätsbibliothek Augsburg steht allen offen, die wissenschaftliche Fachliteratur benötigen, und damit auch Schülerinnen und Schülern, die Facharbeiten, Referate u.ä. vorbereiten.

  • Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie von einer Schule in der Stadt bzw. im Landkreis Augsburg kommen oder von einer Schule in einer benachbarten Region (Donauwörth, Günzburg, Landsberg, Aichach ... ).



Bevor Sie in der Bibliothek zu arbeiten beginnen ...

  • Bitte deponieren Sie Mäntel, Jacken, Taschen (auch Laptop-Taschen) etc. in der Garderobe. Dort stehen Schließfächer bereit, für die Sie eine bzw. zwei 2 €-Münze(n) benötigen.

  • Für den Transport von Arbeitsmaterialien innerhalb der Bibliothek stellen wir Ihnen Klarsichttaschen (an den Informationsplätzen erhältlich) oder Körbe zur Verfügung.

  • Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass Sie keine Lebensmittel und Getränke mit in die Bibliothek nehmen können. Ausnahme: Wasser in durchsichtigen, verschließbaren Flaschen.

  • Bitte schalten Sie vor Betreten der Lesesäle Ihr Handy aus. Klingeltöne und Telefongespräche sind sehr störend für die anderen Bibliotheksbenutzer/innen.



In der Bibliothek arbeiten

  • Ein Großteil der aktuellen Bücher ist frei zugänglich nach Fächern geordnet (systematisch) aufgestellt. Mit diesen Büchern können Sie in der Bibliothek jederzeit arbeiten, auch wenn Sie keine CAMPUS CARD (= Bibliotheksausweis) besitzen.

  • Auch für die Nutzung der Kopiergeräte und Scanner ist keine CAMPUS CARD (= Bibliotheksausweis) erforderlich.

  • Ein wichtiges Hilfsmittel bei der Bibliotheksbenutzung ist der OPAC (elektronischer Katalog). Er verzeichnet, welche Bücher und sonstigen Medien die Bibliothek besitzt. Der OPAC gibt Ihnen also Auskunft, wenn Sie wissen wollen, ob ein von Ihnen benötigtes Buch in der Bibliothek vorhanden ist. (Hinweise zum OPAC; E-Tutorial zum OPAC).

  • Im OPAC können Sie in der Bibliothek auch ohne CAMPUS CARD (=Bibliotheksausweis) recherchieren. Der OPAC ist daneben über jeden Internetanschluss außerhalb der Bibliothek verfügbar. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Ihren Bibliotheksbesuch in aller Ruhe zuhause vorzubereiten.

  • Mithilfe der im OPAC angegebenen Signaturen können Sie die Bücher in der Bibliothek finden. Hilfestellung bieten Ihnen der Link Wegweiser bei jedem Buch im OPAC (führt zum Lageplan der Bibliothek) oder die Liste der Lokalkennzeichen (= Zahlen am Anfang der Signaturen). Diese Liste liegt in der Bibliothek auch gedruckt aus.

  • Wenn Sie bereits zu Hause im OPAC nach Medien recherchieren, die Sie dann in der Bibliothek einsehen wollen: Beachten Sie unbedingt, was Ihnen das Lokalkennzeichen über Standort und Nutzungsmöglichkeiten sagt. Es kann sein, dass das Buch an einem Standort außerhalb der Bibliothek steht (damit nicht unmittelbar zugänglich ist), dass es vor dem Bibliotheksbesuch bestellt werden muss etc. Insbesondere, wenn Sie eine längere Anfahrt haben, vermeiden Sie auf diese Weise Enttäuschungen.

  • Bitte stellen Sie die Bücher nach der Benutzung unbedingt an die korrekte, durch die Signatur vorgegebene Stelle im Regal zurück. Falsch eingestellte Bücher werden von den nachfolgenden Benutzer/innen nicht mehr gefunden. Umgekehrt haben Sie darunter zu leiden, wenn Sie ein Buch benötigen, das nicht korrekt zurückgestellt wurde.



Medien entleihen und bestellen

  • Die meisten frei zugänglichen Bücher sind sog. Präsenzbestände. Mit einer CAMPUS CARDist eine Ausleihe dieser Bücher möglich (jeweils max. 5 Bände), allerdings nur in eingeschränktem Maß:
    • Abendausleihe: 20.00 Uhr - 10.00 Uhr des folgenden Tages
    • Wochenendausleihe: Freitag 15.00 Uhr - Montag 10.00 Uhr
    Die Ausleihe erfolgt, indem Sie das Buch aus dem Regal nehmen und an einem Ausleihschalter verbuchen lassen.

  • Mit einer CAMPUS CARD können Sie außerdem Bücher und andere Medien aus den nicht zugänglichen Magazinen bestellen und in den meisten Fällen nach Hause entleihen (Zeitschriftenbände: zwei Wochen; sonstige Medien: vier Wochen; zwei Verlängerungen möglich). Die Signaturen der meisten ausleihbaren Magazinbücher beginnen mit dem Lokalkennzeichen 01 oder 00 (= Zahl am Anfang der Signatur).
    Im Magazin befinden sich vor allem ältere Bücher bzw. Bücher zu sehr speziellen Fragestellungen.

  • Die Bestellung aus dem Magazin erfolgt über den OPAC (elektronischer Katalog) und ist auch von zuhause aus möglich (...weitere Hinweise zum OPAC). Die Medien werden zur Abholung am Ausleihschalter der Zentralbibliothek bereitgestellt. Auf entliehene Medien aus dem Magazin können Sie sich vormerken.
    .
  • Weitere Einzelheiten dazu, welche Bücher bzw. Medien entliehen werden können, entnehmen Sie bitte der Liste der Lokalkennzeichen.

  • Sie können maximal 30 Medien gleichzeitig entleihen. Bitte achten Sie auf die fristgerechte Rückgabe, da Sie ansonsten gebührenpflichtig gemahnt werden.

  • Sie erhalten von uns E-Mail-Benachrichtigungen zu ablaufenden Leihfristen und zu vorgemerkten Büchern, die zur Abholung bereit stehen.

  • Häufig werden Sie für Ihre Referate, Seminararbeiten etc. vor allem die aktuellen Informationen in den frei zugänglich aufgestellten Bücher benötigen, die nur sehr eingeschränkt ausleihbar sind (Abend-, Wochenendausleihe). Das Ausleihen von Büchern aus den Beständen der UB Augsburg spielt also möglicherweise keine große Rolle für Sie.



Internet & Online-Medien

  • Die UB Augsburg bietet über das Datenbank-Infosystms (DBIS) und die  Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) zahlreiche Online-Medien an. Der OPAC verzeichnet außerdem zahlreiche E-Books, die direkt aus dem OPAC heraus aufgerufen werden können.

  • Auf einen Teil der Online-Medien, die auf diesem Weg angeboten werden, haben Sie auch von zuhause aus ohne CAMPUS CARD (=Bibliotheksausweis) Zugriff, z. B. auf  die 'frei im Web' gekennzeichneten Datenbanken im Datenbankinfosystem (DBIS) oder die Zeitschriften mit grüner Ampel in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB).

  • Einen Teil der Online-Medien können Sie allerdings nur an den Internet-Terminals in der Bibliothek nutzen, z. B. die mit 'Campusnetz' gekennzeichneten Datenbanken im Datenbankinfosystem (DBIS) oder die Zeitschriften mit gelber Ampel in der  Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB). Hierzu benötigen Sie dann einen CAMPUS CARD (=Bibliotheksausweis). Aus rechtlichen Gründen können wir Ihnen für diese Medien grundsätzlich keinen Zugang von zuhause aus ermöglichen.

  • An den Internet-Terminals der Bibliothek können Sie max. drei Stunden täglich arbeiten.

  • Das WLAN können nur Studierende und Beschäftigte der Universität nutzen.



Orientierungshilfen - elektronisch und gedruckt

  • Die Seite mit den häufig gestellten Fragen gibt Ihnen Antwort auf weitere Fragen zur Bibliotheksnutzung.

  • Den Index A – Z können Sie aufblättern, wenn Sie auf unseren Web-Seiten gezielt eine Information suchen.

  • Unter Fachinformation finden Sie zusätzliche Informationen zu einzelnen Fächern. Dort können Sie auch ersehen, zu welchen Fächern es Buch- und Medienbestände an der UB gibt. Beachten Sie jedoch, dass die Bestände zu den einzelnen Fächern nicht in gleichem Umfang ausgebaut sind.

  •  Zur räumlichen Orientierung können Sie den Lageplan der Bibliothek  und die Karte mit den Anfahrtswegen zur Universität nutzen.

  • Faltblätter zu den Themen Arbeiten in der Bibliothek, Literatursuche, Fernleihe/Dokumentlieferung erhalten Sie in der Zentralbibliothek und allen Teilbibliotheken.



Ihr Ziel: Das Auffinden geeigneter Literatur

  • Wenn Sie Informationen zu einem Thema suchen, suchen sie nach geeigneter Literatur, d.h., nach Texten, die Informationen zu diesem Thema enthalten. Dies können entweder ganze Bücher sein oder auch kürzere Texte (Aufsätze oder Artikel), die zusammen mit anderen Aufsätzen/Artikeln  in Zeitschriften, Zeitungen oder Sammelbänden veröffentlicht wurden.

  • Vorteile von Aufsätzen/Artikeln:
    • enthalten oft besonders aktuelle Informationen
    • behandeln oft spezielle Aspekte eines Themas, zu denen es kein ganzes Buch gibt, die aber für Ihre Fragestellung besonders wichtig sind

  • Wenn ein Roman, ein Drama oder ein Gedicht Gegenstand Ihres Referats bzw. Ihrer Facharbeit ist, dann bezeichnet man den Text, mit dem Sie sich befassen, als Primärliteratur und die Texte, die Informationen dazu enthalten, als Sekundärliteratur.

  • Erste Orientierung bei der Beschäftigung mit einem bestimmten Thema bieten häufig auch Nachschlagewerke.



Suche nach Literatur zu einem bestimmten Thema im OPAC der UB Augsburg

  • Häufig suchen Sie Literatur zum Thema eines Referats, der Facharbeit etc., ohne bereits konkrete Autoren und Titel zu kennen. In diesem Fall können Sie im OPAC das Suchfeld THEMA/SCHLAGWORT nutzen. Geben Sie in dieses Feld Begriffe (Schlagwörter) ein, die Ihr Thema umschreiben; z.B.:
    • gentechnologie
    • alpen klimaänderung
    • deutschland politisches system
    • deutsch bildungsroman
    • midsummer night's dream
  • Sie können Ihre Suchbegriffe auch in das Suchfeld FREIE SUCHE eingeben. Sie erzielen auf diese Weise aber mitunter sehr große Treffermengen und erhalten nicht nur Literatur zu Ihrem Thema. Wenn Sie z.B. in der FREIEN SUCHE nur mann eingeben, finden Sie Bücher der Autoren Thomas und Heinrich Mann, Bücher mit dem Wort Mann im Titel, Bücher zum Thema 'Mann', im Berliner Verlag Mann erschienene Bücher usw.

  • Die FREIE SUCHE ist aber insbesondere bei sehr speziellen Fragestellungen nützlich. Sie haben z.B. folgendes Thema: 'Arthur Millers Drama Death of a Salesman und der American Dream'. Geben Sie in das Feld FREIE SUCHE ein:
    • miller death salesman american dream
    Auf diese Weise finden Sie z.B. das Buch Family, frontier and American dreams von André Hahn, das ca. 40 Seiten genau zu Ihrer Fragestellung enthält.

  • Beachten Sie: Der OPAC enthält keine einzelnen Aufsätze/Artikel  aus Zeitschriften, Zeitungen oder Büchern.

    (...weitere Hinweise zur Schlagwortsuche / thematischen Suche)



Suche nach Literatur zu einem bestimmten Thema im Gateway Bayern

  • Das Gateway Bayern ist eine Katalogdatenbank, die Bücher und andere Medien aus zahlreichen bayerischen Bibliotheken verzeichnet. Wie der OPAC kann auch das Gateway über jeden Internetanschluss außerhalb der Bibliothek genutzt werden.

  • Sie können dort in der 'Erweiterten Suche' ähnlich wie im OPAC der UB Augsburg eine Schlagwortsuche durchführen. Die 'Einfache Suche' im Gateway entspricht der Kategorie FREIE SUCHE im OPAC.

  • Wenn Sie im Gateway Bücher finden, die in Augsburg nicht vorhanden sind, können Sie die Fernleihe nutzen.

  • Beachten Sie:
    Das Gateway verzeichnet Aufsätze aus Zeitschriften oder Büchern bzw. Zeitungsartikel, aber nur in Auswahl. Sie können sich nicht darauf verlassen, dass Sie die für Ihre Fragestellung wichtigen Aufsätze auf diesem Weg finden. Die Aufsätze/Artikel werden im Gateway auch nur dann vollständig angezeigt, wenn Sie in der Bibliothek arbeiten oder wenn Sie sich an einem Internetarbeitsplatz außerhalb der Bibliothek mit Benutzernummer/Kennwort Ihrer CAMPUS CARD (=Bibliotheksausweis) anmelden.

    (...weitere Informationen zum Gateway)



Suche nach Literatur zu einem bestimmten Thema in Bibliographien

  • Um weitere Literatur zu Ihrem Thema zu finden, sollten Sie auch Bibliographien heranziehen. Eine Bibliographie verzeichnet die erschienene Literatur, und zwar nicht nur Bücher, sondern auch einzelne Aufsätze in Büchern/Zeitschriften und Zeitungsartikel. Sie müssen anschließend noch ermitteln, ob die in der Bibliographie gefundene Literatur in der Bibliothek vorhanden ist.

  • Zahlreiche wichtige Bibliographien bietet Ihnen das Datenbank-Infosystem (DBIS) in elektronischer Form an.
    Beachten Sie: Die mit ‚Campusnetz’ gekennzeichneten Datenbanken können Sie nur auf dem Campus der Universität aufrufen. Dazu ist eine CAMPUS CARD (=Bibliotheksausweis) erforderlich.

  • Wichtige Typen von Bibliographien:

    • Fachbibliographien
      verzeichnen die zu einem bestimmten Fach oder Sachgebiet erschienene Literatur. Beispiele: Historische Bibliographie Online;   Sportwissenschaftliche Literatur; Bibliographie der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft...
      Wenn Sie in DBIS die Datenbanken zu einem bestimmten Fach aufrufen, finden Sie wichtige Fachibliographien häufig gleich zu Beginn unter der Überschrift ‚Top-Datenbanken’.

    • Fachübergreifende Bibliographien
      verzeichnen Literatur zu mehreren Fächern oder Sachgebieten.
      Fachübergreifende Bibliographien für Aufsätze finden Sie in DBIS im Fachgebiet Allgemein/Fachübergreifend unter der Rubrik Aufsatzdatenbank.
      Beachten Sie hier vor allem die IBZ (Internationale Bibliographie der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Zeitschriftenliteratur). Sie ist  nur auf dem Campus mit CAMPUS CARD (=Bibliotheksausweis) nutzbar.

    • Regionalbibliographien
      verzeichnen Literatur zu verschiedenen Themen und Sachgebieten; alle diese Bücher, Aufsätze und Artikel haben aber Bezug zu einer bestimmten Region.
      Beispiel: Bayerische Bibliographie (frei im Internet zugänglich)
      Weitere Regionalbibliographien finden Sie in DBIS im Fachbegiet Allgemein/Fachübergreifend unter der Rubrik National-, Regionalbibliographie.


  • Denken Sie daran, in Bibliographien, die teilweise oder überwiegend englischsprachige Literatur enthalten, mit englischen Begriffen zu suchen!

  • Zu einzelnen Datenbanken können Sie E-Tutorials aufrufen.



Wenn ein paar grundlegende  Informationen genügen ...

  • Wenn Sie sich ausführlicher mit einem Thema befassen, werden Sie wahrscheinlich in Bibliothekskatalogen und Bibliographien nach Literatur suchen müssen. Einführende Informationen bieten Ihnen daneben die Nachschlagewerke in der Zentralbibliothek (Signaturenbeginn 11/ ... ).

  • Sie finden hier allgemeine Lexika und Enzyklopädien (z.B. Brockhaus), Nachschlagewerke zu einzelnen Ländern, fachübergreifende biographische Lexika, Wörterbücher und jeweils eine kleine Auswahl an Nachschlagewerken zu einzelnen Fächern.

  • Nachschlagewerke in elektronischer Form bietet Ihnen das Datenbank-Infosystem (DBIS). Wenn Sie in DBIS die Datenbanken zu einem bestimmten Fach aufrufen, finden Sie wichtige Nachschlagewerke häufig gleich zu Beginn unter der Überschrift ‚Top-Datenbanken’.
    Beachten Sie: Die  mit ‚Campusnetz’ gekennzeichneten Datenbanken können Sie nur auf dem Campus der Universität aufrufen. Dazu ist eine CAMPUS CARD (=Bibliotheksausweis) erforderlich.



Persönliche Beratung in der Bibliothek

  • Gerne beraten wir Sie auch persönlich in der Bibliothek. Für fachspezische Auskünfte wenden Sie sich am besten an einen Informationsplatz der jeweiligen Teilbibliothek. Allgemeine Auskünfte zur Bibliotheksbenutzung erhalten Sie an allen Auskunftsplätzen.

  • Fachpersonal erreichen Sie von Montag bis Donnerstag mindestens bis 16.00 Uhr, am Freitag mindestens bis 14.00 Uhr. Am Samstag sind die Schalter nur von studentischen Hilfskräften besetzt.

  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen gerne bei der Ermittlung von Literatur behilflich sind, aber keine Literaturlisten für Sie zusammenstellen können.

 



E-Mail an die Bibliothek

  • Ihre Anfragen per E-Mail erreichen uns am besten über die Online-Auskunft (Link auch auf allen unseren Web-Seiten in der Leiste rechts außen). Die Frage wird an eine/n geeignete/n Mitarbeiter/in der Bibliothek weitergeleitet. Sie erhalten eine Antwort innerhalb weniger Tage.

  • Wenn wir Sie bei der Literatursuche beraten sollen, sind folgende Angaben hilfreich:
    • Wie lautet das genaue Thema? (Ggfalls. bitte das Thema in ein paar Sätzen erläutern)
    • Für welchen Zweck werden die Informationen benötigt: längere schriftliche Arbeit, Kurzreferat ...?
    • Welche Schritte der Literatursuche haben Sie bereits selbst unternommen?
    • Wie groß ist in etwa die Entfernung zwischen Ihrem Wohnort und der UB Augsburg?
     
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen gerne bei der Ermittlung von Literatur behilflich sind, aber keine Literaturlisten für Sie zusammenstellen können.

  • Wenn Sie uns Anregungen, Kritik oder Lob zukommen lassen wollen, nutzen Sie am besten unser speziell fürdiesen Zweck eingerichtetes Webformular (Link auch auf allen unseren Web-Seiten in der Leiste rechts außen).



Was tun, wenn die benötigte Literatur nicht an der Universitätsbibliothek Augsburg vorhanden ist?

  • Wenn sich bei einer Suche im OPAC herausstellt, dass die benötigte Literatur nicht an der Universitätsbibliothek Augsburg vorhanden ist, können Sie die Fernleihe nutzen. Auf diesem Weg  ist es in vielen Fällen möglich, das Buch, den Aufsatz etc. aus einer anderen Bibliothek nach Augsburg kommen zu lassen.

  • Eine Fernleihe kann über 'Weitersuchen: Fernleihe' direkt aus dem OPAC heraus gestartet werden. Einzelheiten zum Ablauf der Fernleihe finden Sie in den  Hinweisen zur Fernleihe. Sie können sich auch von der Fernleihauskunft in der Zentralbibliothek beraten lassen.

  • Wenn Sie nicht in Augsburg oder Umgebung wohnen: Fernleihe ist auch über zahlreiche öffentliche Büchereien möglich. Erkundigen Sie sich bei einer Bücherei in Ihrer Nähe.



Wissenschaftliches Arbeiten - wie geht das?

  • Es gibt eine ganze Reihe von Arbeitstechniken, die sich beim Erstellen von Referaten und schriftlichen Arbeiten (Facharbeit) bewährt haben.Bei schriftlichen Arbeiten müssen Sie außerdem genau angeben,  welchen Büchern, Aufsätzen etc. Sie Ihre Informationen entnommen haben, d.h., Sie müssen Ihre Quellen zitieren. Dabei müssen Sie bestimmte Regeln beachten.

  • Wenn Sie allgemeine Hilfestellungen zu diesen und ähnlichen  Fragen benötigen. Eine Auswahl an Anleitungen und Ratgebern finden Sie in der Zentralbibliothek bei den Signaturen 12/AK 39500 ff.
    Sie können im OPAC nach solchen Büchern suchen, indem Sie bei THEMA/SCHLAGWORT entweder wissenschaftliches arbeiten oder wissenschaftliches manuskript eingeben.

    ... zum Ausdrucken oder Herunterladen: Buchempfehlungen zum Thema 'Wissenschaftliches Arbeiten'



Führungen

Für Schulklassen und Kurse ab der Jahrgangsstufe 11 besteht die Möglichkeit, einen Termin für eine Einführung in die Bibliotheksbenutzung  zu vereinbaren.



... Sie vermissen wichtige Informationen auf dieser Seite?