Suche

Die schönsten deutschen Bücher 2008


 

buecher_400
c Stiftung Buchkunst

 

Die schönsten deutschen Bücher 2008
Eine Ausstellung der Stiftung Buchkunst, Frankfurt a. M.

Zentralbibliothek, Ausstellungshalle
11.Mai - 5.Juni 2009
Mo - Fr: 8.30 - 24.00 Uhr, Sa: 9.30 - 24.00 Uhr


Der Wettbewerb

Die Universitätsbibliothek Augsburg zeigt seit 1989 jährlich die "Schönsten deutschen Bücher", die Sieger des gleichnamigen Wettbewerbs der Stiftung Buchkunst in Frankfurt a. M. Ausschlaggebende Kriterien bei diesem Wettbewerb sind "vorbildliche Gestaltung" in "Satz, Druck, Bild, Einband", "die gelungene Verbindung von Inhalt und Form" sowie "die ästhetische und technische Leistung im Verhältnis zu Zweck, Auflagenhöhe und Preis". Zum Zweck der Bewertung werden die Bücher in folgende neun Gruppen eingeteilt:

Allgemeine Literatur
Wissenschaftliche Bücher, Fachbücher
Sachbücher, Ratgeber
Taschenbücher
Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge
Kinderbücher, Jugendbücher
Schulbücher, Lehrbücher
Sonderfälle, experimentelle Bücher
Bücher, die nicht im Handel sind

Die Fachjury

Jeweils am Ende eines Jahres begutachten zwei Fachjurys die zum Wettbewerb eingesandtenBücher. Die Erste Jury setzt sich aus sieben Fachleuten zusammen, die Zweite Jury aus acht Profis der Branche. Beurteilt werden: Konzeption, Typografie, Illustration, Umschlag, Ausstattung und Gesamtgestaltung; ferner die Qualität von Satz, Umbruch, Lithografie, Druck, Papier und Bindung.

 Die Prämierungen

Am Wettbewerb 2008 nahmen 1072 Bücher aus 468 Verlagen teil. 52 Bücher erhielten eine Prämierung und tragen damit das Prädikat 'Eines der schönsten deutschen Bücher'. Für 10 weitere Bücher empfahl die Jury eine Anerkennung.

Die Preise

Preis der Stiftung Buchkunst:
Eine fünfköpfige Sonderjury vergibt den dreiteiligen Preis der Stiftung Buchkunst, welcher aus den prämierten Büchern ermittelt wird. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 € dotiert. Er wird von dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gestiftet.

Förderpreis für junge Buchgestalter:
Mit dem Förderpreis für junge Buchgestalter wird junge, innovative Buchgestaltung vonGestalter/innen unter 32 Jahren gewürdigt. Die Teilnahme am Förderpreis für junge Buchgestalter ist unabhängig von einer Prämierung im allgemeinen Wettbewerb. DerBeauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien stellt für den dreiteiligen Preis 5.100 € zur Verfügung. Über den Förderpreis entscheidet eine fünfköpfige Sonderjury.

Urkunden- und Preisverleihung

Die Preise der Stiftung Buchkunst, die Förderpreise für junge Buchgestalter sowie alleUrkunden für die prämierten und anerkannten Bücher werden am 15. Oktober 2009 um 17 Uhrauf der Frankfurter Buchmesse – am Stand der Stiftung Buchkunst – verliehen. Die Jurymitglieder werden anwesend sein und zu Gesprächen zur Verfügung stehen.