Suche

Albert Schweitzer


Albert Schweitzer; Foto: Internationales Albert-Schweitzer-Archiv, Guensbach/Elsass

Foto: Internationales Albert-Schweitzer-Archiv, Günsbach/Elsass


Albert Schweitzer
Genie der Menschlichkeit

Ausstellung des Albert-Schweitzer-Freundeskreises Augsburg

Zentralbibliothek, Ausstellungshalle
30.04.- 06.06.2003

Die Ausstellung erinnert an das Leben und das Werk von Albert Schweitzer (1875-1965). Schweitzer ist der Öffentlichkeit weltweit als Tropenarzt und als Begründer des Urwald-Krankenhauses und des Lepradorfes in Lambarene (Gabun) bekannt geworden. Er war jedoch auch ein bedeutender Theologe, Philosoph sowie Orgelspieler und Orgelforscher. Für seine völkerverbindende und friedensstiftende Arbeit, auch als Publizist und als internationaler Vortragsreisender, erhielt Albert Schweitzer 1952 den Friedensnobelpreis. In Deutschland wurden ihm u. a. der Goethepreis und der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen.

Die Ausstellung des Albert-Schweitzer-Freundeskreises Augsburg zeigt auf 22 Thementafeln einen Querschnitt durch das Leben und Werk Schweitzers. Dargestellt sind u. a. das Urwaldspital Lambarene, der Orgelspieler und Musiker, der Pfarrer und Theologe, der Ethiker und Philosoph, die Friedensnobelpreisverleihung, Freunde und Weggefährten.
In 5 Stand- und 5 Tischvitrinen sind ergänzend seltene Originalfotos, Autographen, Schriften, Bücher und andere Exponate zu sehen.

Begleitprogramm

Dia-Vorträge – Orgelkonzert – Lesung – Gesprächsabende
Ausstellung – Infostände – Büchertische

Parallel zur Ausstellung findet ein vom Albert-Schweitzer-Freundeskreis organisiertes Veranstaltungsprogramm an verschiedenen Örtlichkeiten in der Innenstadt statt.

Samstag, 19. April 2003, 10.00 bis 18.00 Uhr
INFOSTAND
Albert-Schweitzer-Freundeskreis Augsburg
Martin-Luther-Platz

Mittwoch, 30. April 2003 19.30 Uhr
LICHTBILDERVORTRAG „90 JAHRE LAMBARENE“
Dr. Peter Munk, Königsfeld/Schwarzwald
Zeughaus Augsburg, Raum Nr. 112b

Montag, 12. Mai 2003, 19.30 Uhr
VIDEOABEND mit Infotisch
Albert-Schweitzer-Freundeskreis Augsburg
Zeughaus Augsburg, Raum Nr. 108 (Heintzzimmer)

Dienstag, 20. Mai 2003, 19.30 Uhr
„DER CHRIST UND THEOLOGE ALBERT SCHWEITZER“
Ein Gesprächsabend mit Pfarrer Dr. Detlef von Dobschütz, Augsburg
Zeughaus Augsburg, Raum Nr. 112b

Dienstag, 27. Mai 2003, 20.00 Uhr
TEXTE VON UND ÜBER ALBERT SCHWEITZER – EINE LESUNG
Dr. Georg Rammel, Augsburg
Stadtbücherei Augsburg, Gutenbergstraße 2

Sonntag, 1. Juni 2003, 17.00 Uhr
ORGELKONZERT ZU EHREN ALBERT SCHWEITZERS
Organist: Hans-Martin Kemmether
Barfüßerkirche Augsburg

Dienstag, 3. Juni 2003, 19.30 Uhr
DIA-VORTRAG „ALBERT SCHWEITZER“
Albert-Schweitzer-Freundeskreis Augsburg
Zeughaus Augsburg, Raum Nr. 108 (Heintzzimmer)

Montag, 16. Juni 2003, 19.00 Uhr
MONATSTREFFEN ALBERT-SCHWEITZER-FREUNDESKREIS
(besonders für interessierte Gäste)
Zeughaus Augsburg, Raum Nr. 108 (Heintzzimmer)

- Alle Eintritte sind frei -

BÜCHERTISCHE vom 2. Mai bis 6. Juni in den Buchhandlungen
Mephisto (bei der Universität) und
Rieger & Kranzfelder, Maximilianstr. 36,
jeweils während der üblichen Öffnungszeiten

Kontakt und weitere Informationen zum Begleitprogramm:

Albert-Schweitzer-
Freundeskreis Augsburg
Gabriele Richter
Gartenstr. 15
Tel. 0821 - 2581336
(nur Mo - Fr, tagsüber)