Suche

Schöne Bücher - herrliche Zeiten - glückliche Kinder?


Die schoensten deutschen Bücher 2000

Schöne Bücher -
herrliche Zeiten -
glückliche Kinder?

Illustrierte Kinderliteratur aus dem Kaiserreich

Ausstellung der Universitätsbibliothek in der Stadtsparkasse Augsburg, Halderstraße
28.06.- 27.07.2001

Mit einer repräsentativen Auswahl von rund 150 illustrierten historischen Kinder- und Jugendbüchern aus der Blütezeit des Jugendstils präsentiert die Universitätsbibliothek Augsburg der Öffentlichkeit in dieser Ausstellung erstmals wertvolle und zum Teil sehr seltene Altbestände an pädagogischer Literatur aus ihrer Sondersammlung "Pädagogische Stiftung Cassianeum Donauwörth". Bilderbücher, Vorlese- und Märchenbücher, Sachbücher und Fibeln, aber auch Jugendzeitschriften und typische Literatur für Mädchen und Jungen vermitteln dem Besucher eine vielfältige, lebendige und eindrucksvolle Übersicht über das deutsche Kinderbuch der Epoche des Kaiserreichs (1890-1918).

Seit vielen Jahren schon gehören schöne alte Kinderbücher zu den begehrtesten bibliophilen Sammelstücken, nicht zuletzt deshalb, weil sie neben objektiv messbaren Qualitäten - dem ästhetischen Reiz, dem Seltenheitswert, dem Erhaltungszustand - dem Betrachter immer auch einen sehr subjektiven Zugang bieten: Sie wecken Erinnerungen an die eigene Kindheit, an Kinderbücher, die ihm im Original oder Nachdruck aus dem Besitz der Eltern und Großeltern noch bekannt und vertraut sind. Dies schließt jedoch manch überraschende Erkenntnis in der Wiederbegegnung mit den historischen Originalen nicht aus, so etwa, dass Vieles, was im anspruchsvollen Kinderbuch um 1900 erstmals gestalterisch formuliert wird, den Stil der Buchillustration im 20. Jahrhundert nachhaltig beeinflusste.

Neben einem breiten Querschnitt durch die buchkünstlerischen Leistungen der Jugendstil-Epoche zeigt die Ausstellung, wie sich der Zeithintergrund - die oft selbstgerechte Welt des deutschen Bildungsbürgertums mit ihrem Patriotismus und Fortschrittsglauben, ihren Entwicklungen in Gesellschaft, Wissen, Technik und Alltagsmentalität - im Kinder- und Jugendbuch spiegelt, bis schließlich diese "herrlichen Zeiten" im Ersten Weltkrieg grausam zu Ende gehen.