Suche

Schließfachnutzung in den Teilbibliotheken Geisteswissenschaften und Sozialwissenschaften im Wintersemester 2017/18


Trotz intensiver Bemühungen von Universitätsbibliothek und –verwaltung, den seit dem Frühjahr aufgrund technischer Probleme bestehenden Engpass bei den Schließfächern in den Teilbibliotheken Geistes- und Sozialwissenschaften zu beheben, hat sich die Beschaffung von Ersatzschließfächern leider außerplanmäßig verzögert. Daher bleibt die Schließfachsituation in beiden Teilbibliotheken weiterhin angespannt, zumal mit Beginn des Wintersemesters mit einem erhöhten Bedarf an Garderobenkapazitäten zu rechnen ist.

Bis auf Weiteres finden Sie auch im Wintersemester in den Teilbibliotheken Geisteswissenschaften (Geb. D) und Sozialwissenschaften (Geb. F) folgende Schließfachlösungen vor:

  • Teilbibliothek Geisteswissenschaften:
  • Haupteingang Ebene 3: Hier stehen Ihnen gelbe Tagesschließfächer im  Garderobenbereich zur Verfügung (Nutzung: 1x2 €).
  • Eingang Ebene 4: Hier stehen Ihnen eine kleine Anzahl von Tagesschließfächern sowie Fächer ohne Schließzylinder als offene Ablagen zur Verfügung.

  • Teilbibliothek Sozialwissenschaften:
  • Hier stehen Ihnen im Foyer die Schließfächer an der Glasfront zur Bibliothek als Tagesschließfächer zur Verfügung (Nutzung: 2x2 €). Die Fächer im gesamten farbigen Schließfachblock ohne Schließzylinder sind lediglich als offene Ablagefächer zu verwenden.
  • Weitere absperrbare Schließfächer finden Sie im UG der Jura-Fakultät (Geb. H) und des WiWi-Hörsaalzentrums (Geb. K).

Bitte hinterlassen Sie in den ungesicherten Ablagefächern keine Wertgegenstände und halten Sie die Fluchtwege frei!

Die Mitnahme von Gepäck in die Bibliothek ist nicht gestattet!

Bitte nutzen Sie zum Transport Ihrer Wertsachen in den Bibliotheksräumen die Bibliothekskörbe.

Die Universität arbeitet weiterhin mit Hochdruck daran, Ihnen möglichst bald wieder den vollen Service der Tagesschließfächer anbieten zu können.

      

Meldung vom 05.10.2017